band 2

KULTURMANAGEMENT KONKRET –  INTERDISZIPLINÄRE POSITIONEN UND PERSPEKTIVEN


Der zweite Band von ›Kulturmanagement konkret‹ schafft erneut durch eine Mischung von nationalen und internationalen Beiträgen eine fruchtbare Verbindung zwischen Forschung und Praxis aus dem Fachbereich Kulturmanagement. Die inhaltlichen Schwerpunkte des zweiten Bandes liegen auf den Themen Evaluation, Festival – und Theaterorganisation und internationalen, kulturpolitischen Aspekten. Wir konnten auch in diesem Jahr etablierte und junge Kulturmanagementautoren aus dem In- und Ausland dafür gewinnen Artikel für Kulturmanagement konkret zu schreiben. So schreibt Milena Dragisevic über die Situation der Theater in Serbien, die Britin Sue Kay gibt uns einen Einblick in die Führungssituation englischer Kulturorganisationen und Gregor Hopf vergleicht die Broadwaytheater mit den deutschen Repertoirehäusern. ›Kulturmanagement konkret‹ wird von den Instituten für Kulturkonzepte Hamburg und Wien herausgegeben.

Gesa Birnkraut, Karin Wolf (Hrsg.)
Kulturmanagement konkret Band 2
Institut für Kulturkonzepte
189 Seiten.
Preis: EUR 15,-

ISBN: 9 783981 143713

INHALTSVERZEICHNIS

EVALUATION
 

  • Gesa Birnkraut|Volker Heller: Development of an evaluation system for institutional subsidized arts institutions 

 

  • Birte Hedden: Zwischen Anspruch und Realität. Analyse von Leitbildern und Organisationskulturen als Mittel der Evaluation 

 

  • Sven- Oliver Bemmé: Das Leitbild mit dem Leitbild – Offizielle und wirkliche Wirklichkeit der Leitbildentwicklung in Kultur-Organisationen 

 


THEATERMANAGEMENT

 

  • Markus Miko: Controlling in Kulturorganisationen

 

  • Milena Dragicevic Šešic: Toward Europeanisation – for a New Ethic of National Cultural Institutions

 

  • Gregor Hopf: Broadway trifft Staatstheater – eine Output-orientierte, vergleichende Darstellung der Produktionsprinzipien anhand der Saison 2004|05

 

  • Yvonne Meyer: Strukturelle Neuausrichtung des Jazzveranstalters bee-flat, Bern 

 


DIVERSES

 

  • Sue Kay: Not drowning but waving: leadership and learning in the UK cultural sector

 

  • Sebastian Berwerck: Was macht der Computer im Konzertsaal? Eine kurze Geschichte der Elektronik in der Musik 

 

  • Monika Wagner: Die Aktion ›Hunger auf Kunst und Kultur‹. Kultur auf alle. Eine Initiative zu mehr sozialer Gerechtigkeit 

 

 

  • Dirk Heinze: Aktuelle Trends im Kulturmanagement

 


ÜBER UNS

 

  • Die Institute für Kulturkonzepte Wien – Hamburg: Praxisnahe Fortbildung im Kultursektor

TEXTBEISPIEL

 

Gesa Birnkraut | Volker Heller: Development of an evaluation system, S. 14

 

›The evaluation of institutions (organisations) requires different methods and tools from those used to evaluate projects. Following in-depth scrutiny of corresponding methods used both in Germany and abroad, a decision was taken to develop a model for the evaluation of cultural institutions funded by the public which, as a procedure, would be capable of handling the complex subject matter generated by organisations responsible for the production and facilitation of arts and culture.

 

A brief description of the objectives, principles and philosophy of the evaluation model will be given before the structure of this procedure is introduced and its implementation explained…‹

Bestellen Sie unser neues Fachbuch jetzt für EUR 15 zzgl. Porto und Versand.

Um das Buch zu bestellen, klicken Sie bitte auf den Anmeldebutton oder sende Sie ein Mail an info@kulturkonzepte.de mit genauer Angabe Ihrer Adresse.